SuS > Pinwand
Home
Der Verein
Der Sportplatz
Pinwand
Senioren 2018/19
Junioren 2018/19
Archiv
Tischtennis
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Besucher
Gesamt:
612338
Letzten Monat:
4493
Diesen Monat:
2837
Gestern:
115
Heute:
1

SuS - Pinwand - Besondere Ereignisse und Artikel 

13.02.2009 - Jahreshauptversammlung des SuS Niederschelden 2009

 Jahreshauptversammlung 2009

 

Deutliche Worte beim SuS - Hofmann fordert mehr Miteinander

Es war ein Jahr voller Ereignisse, stellte der Vorsitzende des SuS Niederschelden-Gosenbach Rainer Hofmann zu Beginn der Jahrestagung im mit knapp 80 Mitgliedern besetzten Bürgerhaus in Birken fest.
Vieles sei toll gelaufen, an die dreitägige Jahrhundertfeier würden sich viele noch gerne erinnern und auch sportlich habe man zahlreiche Erfolge sowohl im Jugend- als auch im Seniorenbereich feiern können. Zudem gäbe eine gesunde Kassenlage, keinen Grund zur Besorgnis. Man sei trotz des neuen Rosengartensportplatzes und des neuen Sportheims noch im Plus, aber nicht reich.Äußerlich wäre somit alles bestens, doch dem Vorsitzenden fehlte es an Engagement innerhalb des Vereins.
Und da diesmal keine Ehrungen im Verlauf der Jahreshauptversammlung anstanden, die hatte man bereits vorgezogen und im Rahmen der 100-Jahr-Feier durchgeführt, nahm er sich die Zeit und fand mal ein paar deutliche Worte zum gemeinsamen Miteinander aller im Verein. Da müsse die Arbeit auf etwas mehr Schultern verteilt werden, sonst wäre sie nicht zu tragen. Mithilfe statt meckern sei angesagt. Hofmann konnte auch nicht verhehlen, dass sich die Vorbereitungen auf die Jahrestagung diesmal als schwierig gestaltet hätten. Am Ende aber habe man es dann doch wieder geschafft, einen kompletten Vorstand zu bekommen. Und so stimmte Rainer Hofmann seiner Wiederwahl zum Vorsitzenden ebenso zu, wie sein Stellvertreter Heiner Kill. Für den scheidenden 2. Vorsitzenden Rüdiger Knieps fand man auch, dank guter Vorstandsarbeit, in Stefan Duyck schnell einen geeigneten Nachfolger.
Selbst den seit einem Jahr verwaisten und von Bernd Trottner kommissarisch betreuten Posten des Hauptkassierers konnte man im Rahmen der abendlichen Wahlen mit Thorsten Reeh erneut besetzen. Zudem verlängerten Georg Böcher (Geschäftsführer) und Jörg Linker (Sportlicher Gesamtleiter) ihre Arbeit im SuS-Vorstand um ein weiteres Jahr.
Während man für Tischtennis-Abteilungsleiter Volker Siedentop keinen Nachfolger fand, ersetzt nun Dirk Schuppener den in den Hauptvorstand gewechselten Altliga-Abteilungsleiter Stefan Duyck. Das Amt des Zeugwartes ruht auch weiterhin auf den Schultern Otto Broichs und auch die Mitglieder des Ehrenausschusses mit Günter Nöll an der Spitze, ließen sich im Amt bestätigen.

Text- und Bildquelle: SWA Sonntags-Anzeiger vom 15.02.2009

zurück zur Übersicht

   © 2006-18 SuS N. G. Home | E-Mail | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap