SuS > Archiv > Junioren 2009/10 > F2-Junioren > News
Home
Der Verein
Der Sportplatz
Pinwand
Senioren 2019/20
Junioren 2019/20
Archiv
Senioren 2018/19
Junioren 2018/19
Senioren 2017/18
Junioren 2017/18
Senioren 2016/17
Junioren 2016/17
Senioren 2015/16
Junioren 2015/16
Senioren 2014/15
Junioren 2014/15
Senioren 2013/14
Junioren 2013/14
Senioren 2012/13
Junioren 2012/13
Senioren 2011/12
Junioren 2011/12
Senioren 2010/11
Junioren 2010/11
Senioren 2009/10
Junioren 2009/10
A-Junioren
B1-Junioren
B2-Junioren
C1-Junioren
C2-Junioren
C-Juniorinnen
D1-Junioren
D2-Junioren
D3-Junioren
E1-Junioren
E2-Junioren
F1-Junioren
F2-Junioren
Training
News
F3-Junioren
Bambini
Senioren 2008/09
Junioren 2008/09
Senioren 2007/08
Junioren 2007/08
Tischtennis
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Besucher
Gesamt:
652343
Letzten Monat:
4538
Diesen Monat:
4427
Gestern:
294
Heute:
335

F2 - Junioren - News 2009/10

28.03.2010 - F2 des SuS beim Bürbacher Hallenmasters für U8-Mannschaften

SuS F2 - Bürbacher Hallenmaster
noch ein paar Bilder >>

......

Turnierplan mit Ergebnissen >>


31.01.2010 - SuS - F2 erreicht 2. Platz beim Hallenturnier des TuS Eisern !

SuS F2 - 2. beim Hallenturnier des TuS Eisern
noch mehr Bilder >>

......



17.01.2010 - SuS - F1 und F2 beim Hallenturnier des VfB Weidenau

SuS F1+F2 - beim Hallenturnier des VfB Weidenau
großes Foto >>

* Gute Leistung, die mit dem vierten Platz belohnt wurde *

Die Gruppenphase beendete man, mit zwei Siegen und einem 0:0, als Gruppenerster. Die Gegner waren mit einer Ausnahme junger Jahrgang.
Im Viertelfinale mussten wir auf Grund seltsamer Paarungen noch mal gegen Dreis-Tiefen-bach 2 antreten, die schon in der Gruppe unsere Gegner waren (knapper 1:0-Sieg). Wir waren zwar überlegen, dennoch konnte man kein Tor verbuchen. Daraufhin folgte ein neun Meterschießen, wo sich Yannick zum großen Held aufschwang. Gleich drei Neunmeter entschärfte unser Yannick, während die Schützen alle verwandeln konnten. 4:1 lautete der Endstand.
Im Halbfinale wartete dann unsere eigene F1 als Gegner. Ohne Tim, der uns vorzeitig verlassen musste, sollte es schwer werden. Ein eher ausgeglichenes Spiel entwickelte sich, doch die klareren Chancen hatte die F1. Zweimal konnte Yannick mit fantastischen Flugeinlagen das Unentschieden festhalten, jedoch musste man nachher doch noch das 1:0 hinnehmen.
Im Spiel um Platz drei musste man sich dann gegen die F1 von den SF Siegen beweisen. Im Spiel war man deutlich überlegen. Siegen hatte nicht mal einen Torschuss und mit etwas mehr Glück hätte man sich Patz drei vor dem Penaltyschießen sichern können. So musste man sich doch geschlagen geben. Der Torhüter der Sportfreunde war groß und fangsicher und die Schützen knallten die Bälle unhaltbar in die Maschen.

Die F1 unterlag im Endspiel der F1 aus Netphen.

Fazit: Nicht die beste Leistung unserer Jungs, dennoch landeten wir auf einem guten vierten Platz und waren die beste F2-Mannschaft am Turnier. Darüber hinaus litten wir sehr an den kleinen Handballtoren, die im Allgemeinen so gut wie nie mehr als ein oder zwei Tore pro Spiel zuließen. Allein sechs Pfostenschüssen auf unserer Seite sind gute Beispiele dafür.

felix

19.12.2009 - SuS - F2 erreicht 2. Platz beim Hallenturnier in Freudenberg !

SuS F2 - 2. beim Hallenturnier in Freudenberg
noch mehr Bilder >>

SUS überzeugte beim Hallenturnier in Freudenberg !

Nach dem ersten Platz beim vereinseigenen Turnier, mussten sich unsere Jungs diese Woche gegen ein starkes Teilnehmerfeld durchsetzen. In Freudenberg spielten lediglich zwei weitere F2-Jugenden mit, der Rest gehörte zum alten Jahrgang. Aus diesem Grund verstärkte man sich mit Jonas Koch und Lukas Rothenpieler aus der F1 - vorab schon mal vielen Dank! Es gab zunächst drei Gruppen à vier Mannschaften, aus denen jeweils die beiden ersten und noch die beiden besten Gruppendritten in eine Zwischenrunde kamen, die aus 2x4 Mannschaften bestanden.
Nun zum Fussball: Im ersten Spiel verlor man gegen die starke Mannschaft aus Lennestadt mit 3:1. Der SUS präsentierte sich etwas schläfrig, dies sollte sich jedoch schnell ändern. Im zweiten Spiel schlug man RW Hünsborn 2 souverän mit 4:0. Im letzten Spiel wurde es dann hitzig. Der Gegner hieß Wilnsdorf-Wilgersdorf und der SUS ging in Führung. Den darauffolgenden Anstoß schossen die Gegner direkt ins Tor. Seltsame Regelauslegung, die zwar keinen Sinn macht, dennoch legitim ist. Das Spiel gewannen unsere Spieler trotzdem mit 3:1 - super gekämpft!!
Danach folgte die Zwischenrunde, wo die Gegner Alchen (Sieger Gruppe A), Dautenbach (Sieger Gruppe C) und TSV Siegen (zweitbester Gruppendritter) hießen. Im ersten Spiel gegen Alchen führte man wie gegen Wilnsdorf und wurde wieder durch schwammige Regelsetzung benachteilgt. In der letzten Minute machte Yannick einen Abstoß, der vor der Mittelinie aufkam, dennoch gab es Freistoß für Alchen, weil kein Mitspieler den Ball berührte. Diese Regelauslegung feierte gegen uns natürlich Premiere und der Freistoß fand den Weg ins Tor, wodurch unsere Mannschaft um den verdienten Sieg gebracht wurde. Danach kam das Spiel gegen die starken Jungs vom Giersberg. Nach unserer Führung glich Dautenbach aus und diesmal waren wir die Schlauen! Lukas R. schnappte sich den Ball und schlug ihn direkt vom Anstoßpunkt in den Winkel des Gegners-Tor, zum sehr wichtigen 2:1-Sieg. Danach konnte man sich mit einem 2:1 gegen den TSV Siegen für das Finale qualifizieren. Dort traf man wieder auf die Mannschaft aus Lennestadt. Diesmal begann man defensiver und hielt ein 0:0, wobei mit etwas mehr Glück hätten beide Teams den Sieg klar machen können. Im Elfmeterschießen musste man sich dann geschlagen geben. Während der Gegner seine Schüsse trocken und unhaltbar in das Tor knallte, trafen unsere Schützen zweimal nur Aluminium und so verlor man 4:2 n. E.

Fazit: Unsere Spieler kann man nur Loben! Yannick machte hinten einen Prima Job und unsere Defensive stand sehr gut und das Mittelfeld machte viel Druck nach vorne und überzeugte mit einer Prima Laufarbeit. Vorne bewies sich Anton mal wieder als kalt-schnäuziger Knipser. Zweiter Platz und die F1-Mannschaften richtig aufgewirbelt, eine spitzen Leistung im letzten Zusammentreffen im Jahr 2009!

Kleiner Tipp an den Veranstalter: Spielordnung und Regeln im Vorfeld genau festlegen und allen Schiedsrichtern mitteilen, damit Streitpunkte vermieden werden können.

Dabei waren: Yannick Temo, Tim Langenbach, Jonas Koch, Dani Fernandes,
Lukas Kill, Céline Mankel, Nils Nauroth, Anton Uebach und Lukas Rothenpieler.

felix

13.12.2009 - SuS - F2 wird Turniersieger beim vereinseigenen Hallenturnier !

SuS F2 - Turniersieger
Zur kleinen Bildergalerie >>

* Super Leistungen am vereinseigenen Turnier *

Das erste Hallenturnier für diese Saison stand vor der Tür und es sollte  gleich unserer Eigenes werden. Dementsprechend versuchten sich unsere  Jungs und Mädels gut zu Präsentieren. Das System war einfach: Es gab zwei Gruppe à fünf Mannschaften. Die jeweiligen Gruppensieger spielten im Finale, die Gruppenzweiten um Platz drei und so weiter. Es wurde also jeder Platz ausgespielt.

Der SUS trat mit zwei Mannschaften an und unsere neugeborene F3 hatte ihren ersten Auftritt. Besagte F3 setzte sich in Gruppe B gegen Weißtal 2, Eiserfeld 2, Bor. Salchendorf 2 und Setzen 2 als unglücklicher Gruppenvierter durch, denn nach Spielleistung her war auf jeden Fall mehr drin. Viel Pech und dumme Gegentore verhinderten jedoch eine bessere Platzierung. Im Spiel um Platz sieben traf man dann auf die Hicken. Nach einem spannen-den 0:0, nach der regulären Spielzeit, folgte das erste sieben-Meter-Schießen für den heutigen Tag. Dort schwang sich Max zum sicheren Rückhalt für die Mannschaft auf und entschärfte gleich zwei Schüsse der Gegner, zum 4:2 Endstand.

Zur F2, die sich in der Gruppe A gegen Dautenbach 2, Weißtal 3, Bürbach 2 und Hickengrund 2 beweisen mussten. Mit zwei Siegen und zwei Remis setzte man sich mehr oder weniger souverän gegen diese Mannschaften durch und belegte Gruppenplatz eins. Im Finale wartete dann die Mannschaft von Weißtal 2, die in der anderen Gruppe alles gewinnen
konnte. Zum verblüffen der Beteiligten sollte sich herausstellen, dass diese Mannschaft komplett aus Kinder des 2001er Jahrgangs bestand und somit eher bei dem F1-Turnier hätte mitspielen sollen!! Von dem Altersunterschied war im Finale jedoch nichts zu erkennen und unsere Jungs (und Céline) legten los wie die Feuerwehr. Nach nur wenigen Augen-blicken erzielte Anton das 1:0, nach Querpass von Daniel. Nach drei Minuten schoss wieder Anton sogar das 2:0. Aber anstatt nun etwas defensiver aufzutreten und den Spielstand zu halten, wurden wir eher noch offensiver, was uns später zum Verhängnis wurde. Die Gegner
schaffte es uns auszukontern - was eigentlich nicht passieren darf - wodurch es am Ende sogar noch zum 2:2 kam. Dieser Stand bedeutete wieder "Penalty-Schießen" und unsere Schützen sollten diese Aufgabe souverän meistern, während die Gegner aus Weißtal zweimal nur den Pfosten trafen.

Zauberhaft, Sieg am vereinseigenen Turnier -- es gibt nichts Besseres!!
Fazit: _Eine klasse Leistung aller SUS-Spieler und zum Schluss konnte
man sich zusammen über das Erbrachte freuen.

Noch am Rande: Da die Spielerdecke der F1 sehr dünn war, halfen von uns noch Daniel, Céline, Nils, Luca und Yannick Temo aus und überzeugte dort wiederrum mit exzellenten Leistungen. Hut ab, nach einem so anstrengenden Turnier, nochmal so Gas zu geben -- KLASSE !!!!!

felix

   © 2006-19 SuS N. G. Home | E-Mail | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap