SuS > Archiv > Junioren 2009/10 > D2-Junioren > News
Home
Der Verein
Der Sportplatz
Pinwand
Senioren 2019/20
Junioren 2019/20
Archiv
Senioren 2018/19
Junioren 2018/19
Senioren 2017/18
Junioren 2017/18
Senioren 2016/17
Junioren 2016/17
Senioren 2015/16
Junioren 2015/16
Senioren 2014/15
Junioren 2014/15
Senioren 2013/14
Junioren 2013/14
Senioren 2012/13
Junioren 2012/13
Senioren 2011/12
Junioren 2011/12
Senioren 2010/11
Junioren 2010/11
Senioren 2009/10
Junioren 2009/10
A-Junioren
B1-Junioren
B2-Junioren
C1-Junioren
C2-Junioren
C-Juniorinnen
D1-Junioren
D2-Junioren
Training
News
D3-Junioren
E1-Junioren
E2-Junioren
F1-Junioren
F2-Junioren
F3-Junioren
Bambini
Senioren 2008/09
Junioren 2008/09
Senioren 2007/08
Junioren 2007/08
Tischtennis
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Besucher
Gesamt:
652364
Letzten Monat:
4538
Diesen Monat:
4448
Gestern:
355
Heute:
1

D2 - Junioren - News 2009/10

Saisonabschlussfahrt der D2-Jugend - Pfingstturnier in Nottuln 21.05. - 24.05.2010

SuS D2 - Abschlussfahrt Nottuln 2010

D2-Junioren des SuS werden 4. beim internationalen Turnier von Grün-Weiß Nottuln !

Eine absolute Supersache war unsere erste Mannschaftsfahrt mit Teilnahme an einem internationalen Turnier. Ausrichter war der Verein Grün-Weiß Nottuln in der Nähe von Münster.

Am Pfingstsamstag fuhren wir mit 36 Personen (unsere C-1 fuhr schon Freitags) und belagerten die Jugendherberge von Nottuln. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit der Zimmerbelegung, zog die Karawane Richtung Fussballplatz. Gespielt wurde auf 3!!! Plätzen, darunter 2 Kunstrasen und ein Naturrasen. Unser Auftaktspiel endete 1:1, gegen die 3. D-Jugend des Gastgebers. In einem einseitigen Spiel konnten wir unsere vielen Torchancen leider nicht nutzen und kassierten sogar noch das 0:1. Gespielt wurde auch beim D-Jugend Turnier auf große Tore. Im zweiten Spiel mussten wir auf dem ungewohnten, aber geilem Naturrasen antreten. Der Gegner aus Brambauer, machte vor dem Spiel ein unglaubliches Spektakel. Fünf mal den Kreis gemacht, geschrien, abgeklatscht und sich dann eine 6:3 Klatsche abgeholt. Große Klappe- wenig dahinter. Das dritte Spiel des Tages, gegen die holländische Vertretung aus DTS 35 Ede,endete 1:1. Hier konnten wir kurz vor Ende den verdienten Ausgleich erzielen. Damit war am ersten Tag der Grundstein für die K.O.Runde am Montag gelegt.

Am Abend wurde in der Jugendherberge rumgechillt und rumgegrillt. Während unsere Jungs weiterhin kickten, bewegten sich die Eltern relativ wenig. Nur der rechte Arm ging gleichmäßig Richtung Mund. Zu vorgerückter Stunde hatte doch der ein oder andere Probleme ins Hochbett zu steigen.

Am Sonntagmorgen starteten wir mit der Begegnung gegen Dorsten Hardt. Auch diese Begegnung endetet torlos. Mit diesem Punkt waren wir auf alle Fälle weiter. Den letzten Gegner aus Bentheim besiegten wir mit 2:1 und standen somit als Gruppenzweiter fest. Hier sah der Modus vor, dass wir am Pfingstmontag gegen den vierten der anderen Gruppe antreten mussten. Morgens Fussball, mittags schwimmen und abends wieder Fussball. Aber keine Ermüdungserscheinungen unserer Kinder.

Natürlich wurde abends wieder gegrillt, gefeiert und zu nächtlicher Stunde ein Spielzug des Tages durch die Eltern kopiert. Natürlich mit dem Ball in der Hand, denn mancher hatte doch erhebliche Koordinationsschwierigkeiten. Den nächtlichen Feuerprobealarm bekamen übrigens, trotz gefühlter 150db, die meisten nicht mit.

Unsere C-Jugend gewann ihr Viertelfinalspiel und spielte am Pfingstmontag das Halbfinale. Das Halbfinale, wo wir auch hinwollten. Gegner des Viertelfinales war der polnische oder holländische Vertreter aus Cluzona. Entstand 7:1. Im Halbfinale spielten wir dann gegen BG Schwerin. In einem spannenden Spiel versäumten wir es in der Anfangsphase, das 1:0 zu erzielen. Gleich mehrere guten Gelegenheiten wurden nicht genutzt und somit musste das Elfmeterschiessen entscheiden. Leider versagten bei mehreren Spielern die Nerven und wir verloren 3:1. Im anschliessenden kleinen Finale unterlagen wir Stockum mit 2:1, trotz 1:0 Führung. In den letzten Minuten, mussten unsere Jungs den harten Tagen und Nächten Tribut zollen und hatten dem Gegner nichts mehr entgegenzusetzen. Aber auch der 4. Platz war ein tolles Ergebnis, denn gegen alle Mannschaften konnten wir locker mithalten.
Glückwunsch auch an die C-Jugend, die ihr Turnier, dank lautstarker Unterstützung der D-Jugend, gewinnen konnte.

Auf dem Nachhauseweg besuchten wir noch das neue Planetarium in Münster. Die 45 min. Vorführung nutzte dann doch der ein oder andere für ein kleines Nickerchen. Den Rückweg erlebten die wenigsten Spieler, viele schliefen schon nach wenigen Minuten im Auto ein. Fazit der 3 Tage: schönes Wetter , tolles Turnier, alles friedlich und keiner verletzt. Nottuln, wir werden wieder kommen.

Reiner Hoffmann

   © 2006-19 SuS N. G. Home | E-Mail | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap